"Paradise Papers"-Podcast für Radiopreis nominiert


Philipp Eckstein (l.) und Benedikt Strunz haben ein Jahr lang an der “Paradise-Papers”-Recherche mitgearbeitet.

Nicht nur die Sportreporterin Tabea Kunze (Kategorie: “Bester Newcomer”) hat am 6. September Chancen, für NDR Info den Deutschen Radiopreises 2018 zu gewinnen. Wie die Jury des Grimme-Instituts am Sonnabend bekannt gab, nominierte sie nun in der Kategorie “Beste Reportage” die beiden Reporter Philipp Eckstein und Benedikt Strunz für ihre fünfteilige Radio- und Podcastserie über die ein Jahr andauernden geheimen Recherchen an den “Paradise Papers”. Die Serie von NDR Info, der NDR Radiokunst und WDR 3 biete “einen ebenso seltenen wie spannenden Einblick in den investigativen Journalismus”, schreibt die Jury in der Begründung für die Nominierung:

“Die beiden Radioreporter Benedikt

... read more at: https://www.ndr.de/info/wir_ueber_uns/Paradise-Papers-Podcast-fuer-Radiopreis-nominiert,radiopreisparadisepapers100.html

by